Heimatverein Hilslust  e.V. Kaierde    Gründungsjahr 1926         

 

Über uns 

 

Heimatverein Hilslsust e.V. Kaierde

Am 15.05.1926 wurde ein Verein namens "Hilslust e.V. Hainbruch-Hagental bei Kaierde in Braunschweig" gegründet.

Gründer waren die Herren Dr. Marquard, Alfeld /  Wilhelm Jördens, Kaierde / Otto Grantzow, Alfeld / August Koch, Alfeld / Gustav Böger, Alfeld / Hermann Hünberg, Kaierde und Adolf Meier, Kaierde.

Sie ließen diesen Verein auf Veranlassung des Notars Wilhelm Schulze, Kaierde am 04.09.1926 in Vereinsregister beim damals zuständigen Amtsgericht Greene bei Kreiensen eintragen.

Der Jahresbeitrag betrug eine Reichsmark und die Eintrittsgebühr 0,50 Reichsmark.

Bei einmaliger Zahlung von 10,00 Reichsmark erwarb man eine lebenslängliche Mitgliedschaft.

Am 12.03.1931 teilte Wilhelm Reichard dem Amtsgericht Greene den Beschluss über die Auflösung des Vereins mit. Eine Streichung aus dem Vereinsregister erfolgte jedoch nicht. Allerdings wurden die Vereinsaktivitäten eingestellt, bis am 30.03.1958 ein Ausschuss zu einer Neugründungs-versammlung ins Gasthaus Wellenspring einlud. Somit gründeten Erwin Back, Hans Früh, Otto Reichard, August Sauthoff, Kurt Krause und Fräulein Bauermeister des Heimatverein Hilslust e.V. Kaierde neu.

Der Vorstand setzte sich aus dem 1. Vorstitzenden Otto Reichard, dem 2. Vorstitzenden Erwin Back, dem Kassenwart Helmut Riesner und dem Schriftführer Kurt Krause zusammen. Als Monatsbeitrag wurden 0,50 DM erhoben.

Auf der JHV 1966 trat Otto Reichard als 1. Vorstizender aus Altersgründen zurück. Als neuer                1. Vorsitzender wurde Erwin Bank bestimmt. Auf der JHV 1970 wählte man nach dem Tod von Erwin Back Willy Falke zu dessen Nachfolger.

1974 erfolgte die Gründung einer Anglersparte, mit dem Ziel, den Fischbestand von Wispe und Wellenspring zu erhalten und waidgerecht zu befischen.

Auf der JHV 1991 verkündete Willy Falke nach 22-jähriger Tätigkeit als 1.Vorsitzender seinen Rücktritt. Für seine Verdienste wurde er zum Ehrenmitglied ernannt. Egon Gattermann wurde zum 1.Vorsitzenden gewählt, 9 Jahre übte er dieses Amt aus, bis er auf der JHV 2000 sein Amt an Wilhelm Hartmann als neuen 1. Vorsitzenden abgab. Für 30-jährige Vorstandsarbeit wurde Egon Gattermann zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Im Jahr 2002 erfolgte die Festsetzung des Mitgliedbeitrags von 6,00 DM auf 4,00 €.

Auf der JHV 2006 hat Wilhelm Hartmann das Amt des 1. Vorsitzenden an Wolfgang Koch übergeben. Nach 15-jähriger Vorstandsarbeit unterstützt er den Verein weiterhin durch die Leitung der plattdeutschen Runde, Grillplatzvermietung und Organisation sowie Ausarbeitung der jährlichen Tagesfahrten.

Zu den jährlichen Aktivitäten unseres Vereins zählen verschiedene Arbeitseinsätze, wie Bänke und Wegweiser aufstellen und reparieren, Schutzhütten und Grillplatz instand halten u.v.m. Des weiteren werden eine Braunkohlwanderung, Aktion "Saubere Landschaft", Frühlings- und Pfingstwanderung, Maibaumaufstellen, Tagesfahrt, Kartoffelbratschen, Damen- und Weihnachtswanderung, sowie Teilnahme an Ferienpassaktionen nach Absprache angeboten und durchgeführt.

Somit wurden in den vergangenen Jahren Dank vieler ehrenamtlicher Helfer über 60 Ruhebänke aufgestellt, zwei Schutzhütten und der Grillplatz errichtet, zahlreiche selbst angefertigte Wegweiser in und um Kaierde aufgestellt. Jüngere Projekte  waren zwei Ortseingangsschilder sowie ein Dorfbrunnen mit Wasserrinne.

Nicht zu vergessen der Bau eines Meilers in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Delligsen in 2013. Das war etwas Einmaliges und hat unsere Vereine näher zusammen rücken lassen !

Auch in 2017 wurde wieder mit der gleichen Begeisterung ein Meiler gebaut.

 

Ihr

Heimatverein Hilslust e.V. Kaierde

Der Vorstand

 

 

 

 

 

 

 

66494